RT 201 Schwerin

Wir sind der Round Table 201 Schwerin. Ein junger Service-Club. Wir engagieren uns ehrenamtlich bei Serviceprojekten und sozialen Aktivitäten. Hinzu kommt ein reger Austausch am Tisch durch sogenannte Tischabende.


Aktuelles

Immer aktuell auf facebook: https://www.facebook.com/rt201/


02.07.2017

Round Table! - What?

"Was ist eigentlich Round Table und was macht ihr da?"

Mit diesem Film möchten wir euch nun die meisten Fragen beantworten.

Wir leben in dem Bewusstsein, dass jeder eine Verpflichtung gegenüber der Allgemeinheit hat. Wir engagieren uns ehrenamtlich und MACHEN wo andere nur zusehen.
Denn Machen ist wie Wollen - Nur krasser!

Fun, Fellowship und Service sind drei der wichtigsten Eckpfeiler unseres Clublebens.

Wir wollen Lebensfreu(n)de – und das weltweit. One World – One Table – No Bounderies

Eines unserer Ziele ist die „Förderung und Vertiefung der Freundschaft junger Menschen verschiedener Berufsgruppen untereinander durch Austausch ihrer beruflichen Erfahrungen und durch gemeinsamen Dienst an der Allgemeinheit.“
Und genau das erreichen wir durch die:

-          „Stärkung des Bewusstseins, dass jeder Verpflichtungen gegenüber der Allgemeinheit hat.“

-          „Förderung hoher Ideale im beruflichen und gesellschaftlichen Leben.“

-          „Bildung und Vertiefung internationaler Verständigung, Freundschaft und Zusammenarbeit.“

 

Ihr wollt noch mehr wissen? Kein Problem! Nehmt direkt Kontakt mit uns auf.


02.06.2017

AGM 2017 Osnabrück

Hoch motiviert und voller Vorfreude ging es Richtung Osnabrück zum AGM 2017.

Die Welcome Party fand im Alando Palais statt, wo wir super empfangen wurden. Mit kleinen Snacks und kühlen Getränken starteten wir das Agenten-Wochenende

Bei der Deligiertenversammlung im Steigenberger Hotel am Samtag Mittag namen wir stimmberechtigt teil und begrüßten das neue NSP "Kita Pate". Sehr gut beworben geht das AGM 2019 nach Emsland.

Weiterhin wurde nochmal vorgestellt das AGM Wetzlar 2018 und die Funta 2018,sowie das DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) AGM 2020 am Bodensee. 

Samstagabend ging es zur Galaveranstaltung in die Osnabrücke-Halle mit Blick auf das Schloss und den Schlossgarten. An diesem Abend war das Thema Casino Royal. Bei einem genussvollen Agentendinner und einigen Highlights am Abend und der Kettenübergabe der Präsidenten, wurde es schwungvoll in der Nacht mit großartiger Live Band.

Am Sonntagmorgen stand Farewell im Steigenberger Hotel auf dem Programm.

Mit reichhaltigem Frühstück verabschiedeten wir unsere anderen Tabler  sowie Ladies und danken für die tollen Gespräche am Wochenende.

Großer Dank den Tablern von RT 134 Osnabrück für dieses grandiose AGM! Wir freuen uns schon auf das kommende AGM 2018 in Wetzlar.


19.05.2017

Distrikt16 Wanderpokal

Damit ist es amtlich! Challenge gewonnen, das Paddel geht nach Schwerin. Danke an Max, Sven und Jacob für den tapferen Kampf RT232 Greifswald i.G.

 ....nach fristgerechter Herausforderung sind die "Greenhorns" aus Greifswald unserer Einladung gefolgt. Auf der Bundeskegelbahn des SV Einheit Schwerin, wurde unter verschärften Bedingungen um jeden Punkt gekämpft. Es war eine nahezu spannende Partie bis zum Schluss. Im drei gegen drei hätte es kaum knapper ausgehen können. Am Ende hieß es 1.569 : 1.555 für RT 201 Schwerin und wir waren somit der verdiente Sieger.


08.05.2017

Nationales Service Projekt 2016/17 - Toys Company

Das Wochenende mit den Kids ist um und schon geht es "hands on" weiter. Wir haben Spielzeug für die Toys Company Schwerin eingesammelt! Unser Dank geht an Familie Neumann, die sich gerne für die gute Sache von Ihrem Keller voll Spielzeug getrennt haben.


06.05.2017

Ausflug zum Ozeaneum mit den Wohngruppen des Demlerhauses

Pünktlich und voller Vorfreude ging es gegen 7:30 Uhr los. Unser Treffpunkt an diesem kühlen und sonnigen Samstagmorgen war der Schweriner Hauptbahnhof. Nach kurzer Besprechung über den Ablauf und Zeit zum Sammeln der Betreuer mit ihren verschiedenen Wohngruppen ging es voll bepackt los in den Regionalzug Richtung Stralsund.

 

Bei herrlichem Sonnenschein und bester Laune verlief die Fahrt ruhig und noch leicht verschlafen durch die Mecklenburger Landschaft vorbei an gelb blühenden Rapsfeldern.

 

Pünktlich zur Halbzeit gab es dann erstmal ein leckeres und reichhaltiges Frühstück für jeden. Dieses Frühstück machte möglich das Modehaus Kressmann mit dem Cafe Honig.

 

In Stralsund angekommen machten wir uns auf den Weg zu Fuß durch die historische Altstadt über den Hafen zum Ozeaneum. Hier erwarteten uns bereits zwei vorab gebuchte Führungen: eine für die jüngeren Schützlinge und eine Führung, die speziell an die Interessen der Jugendlichen angepasst war. Nach etwa 2 Stunden voller beeindruckender Fische, Krabben, Korallen etc. und natürlich allerlei Informationen über diese Meereswesen, endeten die Führungen pünktlich zur spannenden Pinguin-Fütterung. Auch hier gab es noch einmal einiges zu erfahren über diese putzigen Seevögel.

Danach war dringend eine Stärkung nötig! Ab ging es in das Restaurant des Ozeaneums zu leckerem Essen und Trinken und ein wenig Zeit zur Entspannung.

 

Der weitere Verlauf entwickelte sich spontan getrennt für die älteren und jüngeren Teilnehmer: während die Jugendlichen zurück in die Ausstellung des Ozeaneums gingen um sie noch einmal auf eigene  Faust zu erkunden, zogen die Jüngeren auf einen nahegelegenen Spielplatz um sich auch körperlich einmal richtig zu verausgaben.

 

Treffpunkt zur Rückfahrt war dann das Hafengelände. Ein leckeres Eis für alle und los ging es mit einem lachenden und einem weinenden Auge mit der örtlichen Bimmelbahn zurück zum Bahnhof - ein toller Höhepunkt!

 

Die Rückfahrt gestaltete sich erfahrungsgemäß ruhig: während die einen noch einmal das Erlebte Revue passieren ließen, genossen die anderen noch die gemeinsame Zeit um sich über den Tag auszutauschen. Planmäßig und um viele Erfahrungen reicher, endete die Fahrt dann wieder am Schweriner Hauptbahnhof.

Wir freuen uns auf den nächsten gemeinsamen Ausflug und danken der RT Stiftung für die Förderung, die dieses Projekt in der Form erst möglich machte.

 

YiT RT201 Schwerin


04.03.2017

Die Tabler Stiftung- Stiftung RTD

Wir hatten uns dieses Jahr, mit anderen Tischen noch um den Stiftungspreis beworben.

Da im letzten Jahr der Ausflug mit dem Demmlerhaus nach Hagenbecks Tierpark ein Erfolg war, wollten wir im diesen Jahr weitere Highlights setzen mit den Kindern. So kam uns die Idee, einen Ausflug zu organisieren mit dem Zug, zum Ozeaneum Stralsund.

Dieses Projekt stellten wir der Stiftung vor und erhielten so den Zuschuss der Tabler Stiftung.

Wir haben diese Auszeichnung dankend in Coburg beim Halbjahresmeeting entgegen genommen.


Neujahrsessen mit Kochkurs

Eine alte Tradition wurde wiederbelebt.

Wir haben am 25. Februar zum Neujahrsessen eingeladen und dies zum Anlass genommen, noch einmal den besonderen Erfolg des gemeinsamen Glühweinverkaufes mit OT 201 und OT 374 im letzten Jahr zu feiern.

Und damit nicht genug, wir hatten für interessierte Tabler und Oldies gleich ein weiteres Highlight organisiert, ab 16:00 Uhr konnten ein paar ganz Neugierige gemeinsam mit ihm und dem Küchenchef des Speicher-Hotels den Abend in der Hotelküche vorbereiten. So haben Norbert, Michael, Andreas gemeinsam mit Marko und Chefkoch Markus an diesem Nachmittag schon für das Abendessen einige Leckereien zubereitet.

Und einen schönen Tablerabend mit guten Gesprächen und neuen Plänen für 2017, gab es bei dem wunderbaren Menü abgerundet auch.

Um diesen tollen Anlass zu nutzen wurde unserem Schatzmeister Andreas und dem Jugendwart Werner einen edlen Tropfen zum Dank überreicht.


26.01.2017

Winterfeuer Lewenberg

Kurz vor Weihnachten konnte die neue wohngruppe mit Frau Wendt ihr neues Domizil auf dem Lewenberg beziehen. Hier auf dem Gelände finden sich verschiedene Einrichtungen der SOZIUS Pflege- und Betreuungsdienste Schwerin gGmbH, Jung und ALt wohnt dicht beieinander. Nachdem ein bisher nicht genutztes Gebäude ordentlich renoviert war, fanden Verwaltung und eine neue Wohngruppe der Kinder- und Jugendbetreuung ein schönes Zuhause. Beim Einräumen und Möbelstellen waren Olli und Karsten von unserem Tisch tatkräftig dabei. Als Dank wurden wir kurzerhand alle zum Winterfeuer auf dem Lewenberg eingeladen. Ein schöner Nachmittag mit tollem Sonnenuntergang bei Bratwurst und gerösteten Marshmallows, heißem Apfelpunsch und Fußball im Dunklen bleibt sicher noch lange in guter Erinnerung. Zum guten Schluß wurden auch die neuen Unternehmungen mit Frau Wendt besprochen.